Der andere Urlaub

Von Madeira als Direktor an die Costa del Sol/Spanien

Rüdiger C. Hollweg war lange Zeit Chef im Pestana Carlton Hotel. Jetzt leitet er das Kempinski Hotel Bahia Estepona an der Costa del Sol in Südspanien.



Wer einmal anstatt Portugal Spanien besuchen möchte, trifft im Kempinski Hotel Bahia Estepona auf einen General Manager, der bereits auf Madeira im Pestana Carlton Hotel Akzente gesetzt hat. Rüdiger C. Hollweg ist seit Januar 2009 der Chef in dem 5-Sterne-Hotel im Süden Spaniens. Auch dort hat er völlig neue Facetten im sportlich Angebot für die Hotelgäste geschaffen. Hollweg ist schlichtweg der Prototyp des polyglotten Hotelmanagers.

Er hat ausser auf Madeira in Deutschland, in Spanien sowie in Frankreich, Zypern, USA und in Thailand gearbeitet. "Als Hotelmanager in der Luxus-Kategorie steht einem die Welt offen", hört man den sypathischen schlanken Familienvater von zwei Kindern sagen. Das kommt nicht von ungefähr, da Hotelmanager aus Deutschland immer schon weltweit in noblen Hotels und Ferienanlagen hoch angesehen waren und sind.
1977 hat Rüdiger Hollweg seine Ausbildung als Hotelkaufmann im Hotel "Vier Jahreszeiten Kempinski" in München erfolgreich beendet. In den vergangenen 32 Jahre war er auf drei Kontinenten in Luxushotels tätig, wobei er den klassischen Kariereweg beschritt. Mit fünf Sprachen ausgestattet, arbeitete er sich nach oben, zuerst als Kassenleiter, dann an der Rezeption, als Night Manager, Front Office Manager, Personalabteilungsleiter, Rooms Division Manager, Executive Assistent Manager bis er 1992 als General Manager ins Relexa Waldhotel in Stuttgart gerufen wurde. Von da an hat er meistens "schwere Zepter" übernommen, wie er selbst sagt.
Mit einer idealen Lage direkt vor Estepona und nicht einmal 50 Meter vom Strand entfernt, zeichnet sich das Kempinski Hotel Bahía Estepona, das Hollweg seit Anfang des Jahres leitet, als eines der exklusivsten Hotels an der Costa del Sol aus. Seit seiner Eröffnung 1999 hat das Kempinski zahlreiche Preise für seine herrlichen Gärten erhalten. Die exzellente Lage, atemberaubende Gärten, drei Außenpools und spektakuläre Panoramaaussichten machen das Kempinski zum perfekten Aufenthaltsort für jeden auf der Suche nach edlem Komfort und raffiniertem Luxus.

Das Hotel bietet 132 großzügige Zimmer und 15 luxuriöse Suiten im Andalusisch-Maurischen Stil, alle mit Balkon oder Terasse und Meerblick. Sämtliche Räume und Suiten wurden vor kurzem renoviert und verfügen über exquisite Inneneinrichtungen in warmen Tönen und harmonisierende künstlerische Ausstattung. In einigen Räumen, besonders in denen mit frontalem Meerblick, kann man bei Benutzung des Badezimmers die Aussicht auf das Meer auch vom Badezimmer aus durch ein Fenster in der Badezimmerwand geniessen.

Borussia Dortmund bezog das Kempinski Hotel als Trainingsquartier

Die elektronische Seiten des Hotels sind hier zu lesen: http://kempinski-estepona.es/


Kontakt:
Kempinski Hotel Bahia Estepona Costa del Sol
Ctra. de Cadiz, km. 159 - Playa El Padron
29680 Estepona, Malaga
Spain

Tel: +34 95 280-9500
Fax: +34 95 280-9550
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kempinski-spain.com


Hafen von Funchal

Madeira Wetter

bewölkt

13°C

Funchal

bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 83%

Wind: 17.70 km/h

  • 03 Jan 2019

    überwiegend bewölkt 17°C 13°C

  • 04 Jan 2019

    bewölkt 16°C 13°C

Porto Moniz Webcam

Diese Website nutzt Cookies um Ihnen Ihren Besuch komfortabler und persönlicher zu gestalten. Cookies speichern hilfreiche Information auf Ihrem Computer und helfen uns, für Sie die Effizienz und Relevanz dieser Website stetig zu verbessern. In einigen Fällen sind sie für eine einwandfreie Funktion der Website unerlässlich. Mit dem Zugriff auf diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.
zur Datenschutzerklärung Ok