Die nächtliche Fahrt der geschmückten Boote und die Festzüge zu Ehren des hl. Petrus prägen dieses
volkstümliche Ereignis. An zahlreichen Ständen, die über das Zentrum der Stadt verteilt sind, werden
traditionelle Fleischspieße und typische Süßspeisen zum Verzehr angeboten. Am 28. Juli, um 22.00 Uhr, beginnen
die Festzüge, die um Mitternacht mit einem Feuerwerk, dem Höhepunkt der Veranstaltung, enden. Zwischen
dem Hafen von Funchal und Ribeira Brava verkehren Boote – eine angenehme Art, sich das Fest von Ferne
anzusehen.

Die Gruppe "Alegria de Viver" studiert einmal pro Woche alte Volkslieder ein

Boa Morte Auf Madeira lebt die Folkloremusik. Es gibt zahlreiche Gruppen (Grupos) auf der Insel. Auch in Boa Morte/Ribeira Brava. Dort übt jede Woche die Grupo "Alegrie de Viver" in der Bar-Café "Coelho". Die Männer und Frauen singen bis tief in die Nacht. Dabei werden Sie von einer Geige, einer Gitarre, einem Akkordeon sowie Rhytmusinstrumente begleitet. Es bringt Spaß, ihnen zuzuhören.



Urlaub an der sonnenreichen Küste in Caniço de Baixo

Sonne, Palmen und das Meer fast vor Ihrer Haustür !! Vom südseitigen Balkon geniessen Sie einen
traumhaften Blick auf den Atlantik. Die Sonne verwöhnt Sie bereits beim Frühstück. Den Abend können Sie hier herrlich bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Es gibt viele Apartments in Caniço de Baixo zu mieten. Es handelt sich dabei um helle, lichtdurchflutete Wohnungen, in denen man sich gut selber versorgen kann. Supermärkte gibt es vor Ort und im Zentrum von Caniço.

Das Verwaltungsbüro befindet sich quasi nebenan. Dort hat man für Sie ein offenen Ohr, egal, ob irgend etwas in der Wohnung nicht stimmt, oder ob sie Fragen zu Wanderungen haben. Hier kümmert man sich auch um Fahrgelegenheiten zum Beispiel zum Flughafen oder nach Funchal-
Die Wohnung ist der perfekte Ausgangspunkt für alle Urlaubsaktivitäten wie Wandern, Biken, Golfen, Motorradfahren, Wellness oder einfach die Insel erkunden. Und zum Baden in Magos Reis (Siehe Film).


Ideal für Taucher

Die Ferienwohnungen liegen alle in Caniço de Baixo an der Südküste, inmitten von zwei deutschen Tauchbasen, die nur 5 Gehminuten entfernt liegen.
Sie tauchen im UW-Nationalpark - von Land aus mit handzahmen Zackenbarschen und vielfältigem Fischreichtum.
Ideal für MTB und Rennrad
Madeira ist das Paradies für Bergfreaks und Mountainbiker. Allgemein gilt aber: Nicht für Flachlandfahrer geeignet. D. h. es gibt auf Madeira kaum einen flachen Kilometer.
Sie können hochwertige Trengaräder ausleihen und bei geführten Touren die Schönheit Madeiras entdecken.
Ideal für Wanderer
Wandern - von Alpin bis zur gemütlichen Levadawanderung ist alles möglich. Es werden auch geführte Wanderungen angeboten.
Schwimmen und Relaxen. Romantische Felsbadebuchten erreichen Sie in ca 5 Gehminuten. Die Strandpromenade nach Reis Magos befindet sich ebenfalls in der Nähe.
Wenn Sie ein Urlaubsdomizil suchen, madeira-news.de hilft Ihnen dabei. Unsere Emailadresse ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Karneval feiern versteht man in Boa Morte

In dem kleinen Ortsteil Boa Morte oberhalb des Ortskerns von Ribeira Brava gibt es fröhliche Menschen, die die Feste gerne feiern wie sie fallen. Jetzt erste zeigten sie wieder, wie man Karneval feiern kann. Obwohl in diesem Februar 2012 während des Umzuges ein sehr kühler Wind wehte, ließen sich die Leute den Spaß nicht verderben und zogen hinter dem Wagen mit Braut, Bräutigam und dem Pastor hinterher. Bemerkenswert und durchaus nicht lebensfremd war dabei, dass die Braut bereits mit einem Baby gesegnet war. Viel Spaß beim Anschauen des kleinen Films aus der Gemeinde Ribeira Brava.

Na Boa Morte festeja-se o Carnaval  a preceito

Na pequena localidade de Boa Morte, acima do centro da localidade de Ribeira Brava, há pessoas alegres, que sabem fazer a festa. Este ano mostraram novamente como festejar o Carnaval com pompa e circunstância. Embora neste mês de Fevereiro de 2012 tenha soprado um vento muito frio durante o cortejo, ninguém se deu por vencido e todos seguiram os carros do cortejo com os noivos e o pastor.
Digno de realce e não de todo alheio à realidade foi o facto da noiva já estar grávida. Espero que o pequeno filme da freguesia de Ribeira Brava lhes proporcione bons momentos!

Sie ist vom weltweit größten Lorbeer-Feuchtwald bedeckt; das seltenste Säugetier Europas, die Mönchsrobbe tummelt sich im Meer rund um sie; und Österreichs letzter Kaiser, Karl I., ist hier begraben - Madeira, die smaragdene Insel inmitten des Atlantiks. Als der portugiesische Seefahrer Zarco 1419 das Eiland betrat, war es paradiesisch unberührt, weil gänzlich unbewohnt. Seit 1999 ist Madeira in das Welt-Naturerbe der UNESCO aufgenommen. Autor und Regisseur Kurt Mündl porträtiert den "Smaragd im Atlantik". Und spricht auf Madeira auch mit Otto Habsburg, der mit dem UNIVERSUM-Team das Grab seines Vaters Kaiser Karl I. besucht hat.

Weiterlesen: : Madeira - Smaragd im Atlantik

Laue Sommer, milde Winter: Madeira ist Europas immergrüne Insel im Atlantik. Schon Kaiserin Sissi reiste hierher, um ihre Schwindsucht zu kurieren. Die steilen Serpentinen sind der Arbeitsplatz der Korbschlittenfahrer. Zu Kolonialzeiten brachten die weiß gekleideten Männer mit ihren urigen Holzgefährten Waren ins Tal, heute chauffieren sie Touristen.

Eine wundervolle Reportage von mareTV


Hafen von Funchal

Madeira Wetter

bewölkt

13°C

Funchal

bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 83%

Wind: 17.70 km/h

  • 03 Jan 2019

    überwiegend bewölkt 17°C 13°C

  • 04 Jan 2019

    bewölkt 16°C 13°C

Madeira Webcam

Diese Website nutzt Cookies um Ihnen Ihren Besuch komfortabler und persönlicher zu gestalten. Cookies speichern hilfreiche Information auf Ihrem Computer und helfen uns, für Sie die Effizienz und Relevanz dieser Website stetig zu verbessern. In einigen Fällen sind sie für eine einwandfreie Funktion der Website unerlässlich. Mit dem Zugriff auf diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.