Coronavirus

21.02.2020

Coronavirus beschäftigt auch Madeira

Madeira (cl) Das Coronavirus hat weltweit bis heute 2200 Tote gefordert. In Portugal und auf Madeira gibt es bis jetzt keine Verdachtsfälle. Damit es auch so bleibt, gibt das portugiesiche Gesundheitssystem Empfehlungen. So hängen in den Eingangsbereichen der "Centro de Saudes" (Gesundheitszentren) große Plakate, die zur Handhygiene auffordern. Außerdem werden Ratschläge gegeben. Ein Besuch der China-Shops und der China-Restaurants sei nicht riskant, so der Gesundheitsdienst. Es sei kein einziger Fall weltweit bekannt, dass über aus China importierte Waren das Virus übertragen wurde.
Es sei wichtig, sich regelmäßig die Hände zu waschen, gerade dann, wenn man zum Beispiel öffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Taxen benutzt habe.
Händewaschen sei ein guter Infektionsschutz gegen zahlreiche Atemwegs- und Durchfallerkrankungen. Also auch gegen Erkältung und Grippe  und natürlich gegen den Coronavirus.

Der Flughafen wurde für Flugzeuge aus Zentraleuropa, darunter auch aud Deutschland und Österreich gesperrt. Auch Passagierschiffe sind von den Häfen bis   auf weiteres ausgesperrt.

Hafen von Funchal

Madeira Wetter

bewölkt

13°C

Funchal

bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 83%

Wind: 17.70 km/h

  • 03 Jan 2019

    überwiegend bewölkt 17°C 13°C

  • 04 Jan 2019

    bewölkt 16°C 13°C

Madeira Webcam

Diese Website nutzt Cookies um Ihnen Ihren Besuch komfortabler und persönlicher zu gestalten. Cookies speichern hilfreiche Information auf Ihrem Computer und helfen uns, für Sie die Effizienz und Relevanz dieser Website stetig zu verbessern. In einigen Fällen sind sie für eine einwandfreie Funktion der Website unerlässlich. Mit dem Zugriff auf diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.