news menu leftnews menu right

Anmeldung



Start
PDF Drucken

Der ganze Dezember ist ein Feiertag


Die einzelnen Events finden während des ganzen Dezembers statt und dauern bis zum Drei-Königs-Tag.
Mitte November beginnen die Vorbereitungen um die Stadt Funchal in eine wirkliche "Weihnachtskrippe" in Originalgröße zu verwandeln.
Die Straßen werden mit Lichtern aller Größen und Farben geschmückt, indem man Figuren zusammenstellt, die eine starke Symbolik der Insel und der Epoche aufweisen. Sie erstrahlen ab 27. November bis 6. Januar im vollen Glanz.  Ab 8. Dezember wird das gesamte Amphittheater von Funchal illuminiert. Am 11. Dez. beginnt die Weihnachtsausstellung auf der Avenida Arriaga und weiteren Orten im Stadtzentrum von Funchal. Am 23. Dezember findet der traditionelle Markt bei Nacht statt.
Im Dezember werden die Plätze mit Blumen ausgestattet. Osterglocken, Stechpalmen, kleine Schuhe (Orchideen) - alle helfen die Straßen von Funchal aufzuheitern. Und dann gibt es auch die Weihnachtsmusik, die fast wie durch Zauber in alle Arterien eindringt und alle ansteckt. Dafür hängen überall Lautsprecher, die die Touristen mit bekannten und unbekannten Melodien berieseln.
Die Straßen füllen sich mit Leuten in dieser Atmosphäre des großen Glücks. Einige kommen um ihre Weihnachtseinkäufe zu machen, andere möchten nur das Gemurmel der Tage spüren, die dem Fest vorausgehen.
Es finden auch kulturelle Ereignisse mit verschiedenen Ausstellungen bezüglich der Epoche und des Archipels und mit qualitativ hochwertigen Konzerten statt.

Die Familien treffen sich wechselseitig bei Eltern und Schwiegereltern. In jeder Familie werden Krippen gebaut, die den deutschen Weihnachtskrippen nicht mehr ähnlich sehen (siehe Foto oben links). Nach Weihnachten geht es mit dem Gewühl weiter, diesmal um den letzten Tag des Jahres in das Gedächtnis aller einzuprägen.
Mit dem verwandelten Amphitheater in eine riesige, mit 250.000 farbigen Birnen beleuchtete Weihnachtskrippe und mit den Hängen, weiß durchlöchert durch Lichter, die zu diesem Zweck angebracht wurden, ist das Szenario fertig für eine unvergessliche Aufführung.


Auch Ribeira Brava ist weihnachtlich geschmückt, wie hier vor der Kirche. Ebenso sieht es in anderen Orten aus. Auch in den Privathäusern stehen Weihnachtsbäume. Diesen hat Sra. Zeca in Ribeira Brava geschmückt.




Eines der größten Feuerwerke der Welt am Nachthimmel von Funchal


Mit dem zwölften Schlag am 31. Dezember ist der Himmel beleuchtet, mit Feuer, Farbe und Hoffnung für das kommende Jahr, das nicht besser anfangen könnte.


Guinness World Records™ eine Institution, das auf internationaler Ebene die größten erreichten Weltrekorde registriert, verleiht der Feuerwerksshow zum Jahreswechsel auf Madeira den Titel „größtes Feuerwerk der Welt“. Der Rekord wird mit einem Foto, auf dem das Feuerwerk zu sehen ist, ins Guinness World Records™ eingetragen.
Eine Guinness World Records™-Kommission befand sich auf Madeira, um das Ereignis zu bewerten. In der Absicht das Ausmaß des gigantischen Feuerwerks, das den Glanzpunkt des Silvesterabends bildet, zu überprüfen, besuchten die Inspektoren am 31. Dezember tagsüber die 37 in der gesamten Region verteilten Zündanlagen. Außerdem überflogen sie das Gebiet noch zusätzlich mit dem Hubschrauber, um sich ein Bild von den Abständen zwischen den einzelnen Zündorten zu machen.

Um Mitternacht konnten die Guinness World Records™ Prüfer selbst die Feuerwerksshow in Funchal erleben. Dabei achteten sie besonders auf die synchrone Zündung der Feuerwerkskörper an den einzelnen Punkten der Stadt. Ihr Ergebnis stand fest: "Das größte Feuerwerk der Welt"  Am Tag der Heiligen Drei Könige wird die Beleuchtung abgeschaltet.
http://www.visitmadeira.pt/de-de/was-machen/veranstaltungen/pesquisa/weihnachts-und-neujahrsfest


   Kommen auch Sie und erleben Sie die Feierlichkeiten auf der Blumeninsel Madeira!

 

Baja Bikes

Banner



Madeira ist ein portugiesische Insel, welche ca. 1000 km südwestlich von Lissabon und ca. 600 km westlich vor der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean liegt. Der madeirensische Tourismus der Insel konzentriert sich hauptsächlich auf die Stadt Funchal, wo sich die meisten Hotels auf Madeira befinden. Korbschlittenfahrt auf Madeira Lava-Schwimmbäder auf Madeira Hochmoor von Paúl da Serra Restaurants Madeira Stilvoll residieren auf Madeira Geschichte Madeira Madeira Wein visitmadeira madeiraweb