news menu leftnews menu right

Anmeldung



Start
PDF Drucken

Der Blumencorso rollt am 22. April durch Funchal

FUNCHAL (Turismo/cl) In Madeira blühen Pflanzenarten aus unzählige Regionen der Welt, da die Insel über die speziellen und geeigneten Klimabedingungen für das Wachstum von Pflanzenarten sowohl aus tropischen als auch aus kälteren Regionen verfügt.

Erfahren Sie mehr über das Festa da Flor auf Madeira, vom 19. April bis 6. Mai​:

Samstag
Am Samstagmorgen findet der Kinderumzug statt, an dem hunderte Kinder in Festkleidung, entsprechend dem Motto, bis zum Platz „Praça do Município“ ziehen, um dort eine wunderschöne Mauer aus Blumen zu errichten, die symbolisch als „Mauer der Hoffnung“ (Muro da Esperança) bezeichnet wird.
Diese Initiative, die schon über drei Jahrzehnte durchgeführt wird, verbindet in einer Zeremonie, die als ein Apell für den Frieden in der Welt dient, die Einzigartigkeit der Kinder mit der Zartheit der Blumen. Jedes Kind bringt eine Blume mit und die Zeremonie erreicht ihren Höhenpunkt mit dem Fliegenlassen von Tauben und einer Kindershow.



Sonntag
Am Sonntagnachmittag sind die Straßen in der Innenstadt Funchals wieder mit Musik, Farbe und süßen Düften durch den Umzug der prunkvoll geschmückten Wagen erfüllt, die harmonisch unzählige Blumenarten mit Dekorationen voller Kreativität verbinden. Dieser allegorische Blumenumzug, der seit 1979 durchgeführt wird, ist eines der markantesten Events und wird von den Besuchern und Einwohnern mit großer Spannung erwartet. Diese Initiative zeichnet sich durch die Schönheit und Pracht der geschmückten Wagen und der Kostüme der unzähligen Teilnehmer, größtenteils Kinder, die mit vielen verschiedenen und wunderschönen Blumenarten geschmückt sind, aus.

Der Umzug findet auf einer vorher festgelegten Strecke in Begleitung fröhlicher Musik und mit schlichten oder aufwendigen Choreografien statt.

Andere Initiativen im Rahmen des Programms:

Das Festa da Flor (Blumenfest) ist auch ein Kulturevent. Die mit diesem Event verbundene Tradition wird durch Auftritte von Folkloregruppen und durch die Errichtung der schönen Blumenteppiche hervorgehoben. Es wird gleichzeitig die Blume über die wunderschöne Blumenausstellung geehrt und die Stadt durch Musikkonzerte und verschiedene Veranstaltungen belebt.

Mercado das Flores (Blumenmarkt)
Der Blumenmarkt, eine im Event seit 2007 eingebundene Initiative, hat sich als ein ausgezeichneter Mehrwert erwiesen. Dieser Markt ermöglicht den Besuchern und Bewohnern nicht nur die unzähligen Blumen und Dekorationspflanzen kennenzulernen, sondern sie können sie auch in einem typischen und traditionellen Umfeld von den Blumenverkäuferinnen „Floristas das Madeira“ erwerben, die sich in den traditionellen Trachten der Region präsentieren.

Blumenausstellung
Die Blumenausstellung, die im Stadtzentrum Funchals, konkreter auf dem Platz „do Povo", präsentiert wird, ist nicht mehr als die Verlängerung der Ausstellung „Ateneu Comercial do Funchal“, die in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum ersten Mal stattfand. Diese Ausstellung ermöglicht immer noch die Betrachtung und Bewertung der schönsten Exemplare der zahlreichen Blumenarten, die in Madeira mit viel Hingabe und Sorgfalt von ihren Züchtern kultiviert werden. Die ausgestellten Blumen werden in den verschiedenen Kategorien bewertet und die besten werden von einer Fachjury ausgezeichnet.

Blumenteppiche und Blumendekorationen
Die Vielzahl der Flora auf Madeira trug in vielen Hinsichten zur Errichtung dieses künstlerischen Ausdrucks bei. Diese Tradition der Herstellung der Blumenteppiche findet ein wenig auf der ganzen Insel statt und ihr Ursprung liegt in der Dekoration der religiösen Prozessionen. Dank der seit Jahren unbestrittenen Schönheit und Genauigkeit sind die Blumenteppiche während des Blumenfestes auf den Straßen allgegenwärtig. Sie leisten zusammen mit den Blumenskulpturen einen großen Beitrag zu den wunderschönen Stadtdekorationen, die wegen ihrer sehr sorgfältigen Herstellung von den uns besuchenden Touristen angeschaut und bewundert werden. Diese wunderschöne Blumenkunstwerke bereichern die Fußgängerpromenaden der Avenida Arriaga.

Madeira Auto Parade
Die Madeira Auto Parade wird am unter der Organisation des Verbands „The Classic Motor Exhibition“ - ACME und des Clube Carocha da Madeira (VW-Käfer-Club von Madeira) stattfinden und zum in den Feierlichkeiten des Blumenfests eingebunden sein.
Dieses Event beabsichtigt, den Glamour der klassischen Autos und Motorräder mit den Blumen Madeiras zu verbinden und bietet eine der größten Ausstellungen sowie den nationalen Wettbewerb für Restaurierung und Eleganz. Es ist somit eine einmalige Gelegenheit, einige der besten Fahrzeuge und Autoteile in der Ausstellung an der Avenida Francisco Sá Carneiro zu bewundern.
Die 400 für die Parade angemeldeten Fahrzeuge, einschließlich 150 Motorräder, werden paarweise fahren; ein Event mit viel Unterhaltung, Farbe, und Eleganz, das auf zahlreiche Musikbands und Akteure, die von den Blumen Madeiras inspirierte Trachten tragen werden, zählt. 





 

Baja Bikes

Banner



Madeira ist ein portugiesische Insel, welche ca. 1000 km südwestlich von Lissabon und ca. 600 km westlich vor der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean liegt. Der madeirensische Tourismus der Insel konzentriert sich hauptsächlich auf die Stadt Funchal, wo sich die meisten Hotels auf Madeira befinden. Korbschlittenfahrt auf Madeira Lava-Schwimmbäder auf Madeira Hochmoor von Paúl da Serra Restaurants Madeira Stilvoll residieren auf Madeira Geschichte Madeira Madeira Wein visitmadeira madeiraweb